Horizonte gGmbH
Logo der Suchtberatung

Selbsthilfegruppen

S

elbst betroffen

H

elfen

G

leichberechtigung

E

igenverantwortlich

I

deen

R

eden

L

ernen

L

eben

U

nterstützung

B

eziehungen

F

reiwillig

P

ünktlichkeit

S

chweigen

E

rfahrungen

P

rofessionelle Unterstützung

T

oleranz

E

inbringen

 

 

N

utzen


Durch die Suchtberatungsstelle Altenburg/Schmölln werden im Landkreis Altenburger Land zur Zeit 6 Selbsthilfegruppen begleitet.


Arbeitsweise der Selbsthilfegruppen

Alle Gruppen treffen sich jeweils zweimal im Monat. Jeder kann dort über sich, seine Sorgen und Probleme und auch über positiv Erlebtes sprechen (wenn er das selbst will). Alle hören einander zu und erfahren so, wie andere den Weg aus der Suchtkrankheit gefunden haben. Das Prinzip der Selbsthilfegruppen ist Hilfe zur Selbsthilfe durch offene Gespräche und die Begegnung mit Gleichgesinnten. Die Verschwiegenheit in der Gruppe gehört selbstverständlich dazu, nach dem Motto: „Was du hörst, wen du siehst, wenn du gehst, lass es hier!“


Was kann eine Selbsthilfegruppe geben?

Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe vermittelt hilfreiche Erfahrungen: „Ich, als Betroffener oder Angehöriger, bin nicht allein mit meinen Problemen. Indem ich eine Selbsthilfegruppe besuche, lerne ich Menschen mit den gleichen Sorgen und Nöten kennen und ich spüre, wie gut das tut.“ Der erste Schritt – die Kontaktaufnahme und der erste Gruppenbesuch – fällt nicht leicht. Doch sollte es den Versuch wert sein, wenn man dadurch sein Leben positiv verändern kann.


Wie komme ich in eine Gruppe?

Nachfolgend finden Sie alle Selbsthilfegruppen aufgeführt, die von den Mitarbeitenden der Suchtberatungsstelle begleitet werden. Sie können ohne Voranmeldung eine Gruppe besuchen oder Sie nehmen vorher telefonisch Kontakt zum/r Leiter/in der Selbsthilfegruppe oder zur Suchtberatungsstelle auf:


ALTENBURG


Name: „Blau-Kreuz-Gruppe“

Beschreibung: für Betroffene und ihre Angehörigen

Treffen: jeden 2. + 4. Donnerstag im Monat 18:00 Uhr

Ort: Zeitzer Str.14

Leiter: Herr Janda

Kontakt: (01522) 77 43 448


Name: „Neue Hoffnung“

Beschreibung: für Betroffene und ihre Angehörigen

Treffen: jeden 1. + 3. Mittwoch im Monat 17:00 Uhr

Ort: Zeitzer Str.14

Leiter: Herr Koseck

Kontakt: (01523) 41 29 012

email: dieter-koseck@web.de


Name: Selbsthilfegruppe für Angehörige von Suchtkranken

Beschreibung: ausschließlich für Angehörige

Treffen: jeden 1. Montag im Monat 18:00 Uhr

Ort: Zeitzer Str.14

Leiterin: Helene

Kontakt: (03 44 7) 37 54 45


LUCKA


Name: „Anker“

Beschreibung: für Betroffene und ihre Angehörigen

Treffen: jeden 1. + 3. Donnerstag im Monat 17:30 Uhr

Ort: Bischofsweg 10 (Gebäude der AWO)

Leiter: Herr Lägel

Kontakt: (03 44 92) 22 57 9

email: rolandlaegel@gmail.com


MEUSELWITZ


Name: „Die Oase“

Beschreibung: für Betroffene und ihre Angehörigen

Treffen: jeden 1. + 3. Dienstag im Monat 16:30 Uhr

Ort: Lutherhaus (Poderschauer Gasse 29)

Leiter: Herr Kolditz

Kontakt: (03447) 31 34 48 - Kontakt über Suchtberatungsstelle Altenburg



SCHMÖLLN


Name: „ALKOHOLFREI LEBEN“

Beschreibung: für Betroffene

Treffen: jeden 1. + 3. Montag im Monat 18:00 Uhr

Ort: Bergstraße 6 (Wohnungsverwaltung SLN, Eingang über Brückenplatz)

Leiter: Herr Kranholdt

Kontakt: (034491) 80 831