Horizonte gGmbH
Ergotherapie

Zugang

Nach einem Erstgespräch und einer festgelegten Probezeit kann der Hilfesuchende einen Antrag auf Eingliederungshilfe beim örtlichen Sozialhilfeträger stellen.

Es wird ein Gutachten erstellt und ein Hilfeplan gemeinsam mit dem Hilfesuchenden erarbeitet. Der Hilfeplan wird einem Fachgremium in der monatlich stattfindenden Hilfeplankonferenz vorgestellt. Anschließend wird vom örtlichen Sozialhilfeträger ein Bescheid über die Aufnahme in die Tagesstätte erteilt.

Die Kosten für den Aufenthalt in unserer Einrichtung übernimmt im Regelfall das für Sie zuständige Sozialamt. Gesetzliche Grundlage ist das SGB XII (§§53,54 und §92).